Werkgruppe - Künstler einzeln

Schnellvorschau
 
Kategorien:  Bilderrahmen Köln Blumen Galerie Wehr Einrahmungen Köln Modelrahmen Rahmen Köln Vergolderrahmen Köln Youtube Galerie Wehr

Klaus Fußmann

1938 geboren inVelbert (Rheinland)
1957-1961 Studien an der Folkwang-Schule in Essen
1962-1966 Studium an der Hochschule für Bildende Künste, Berlin seit 1963 Freischaffend,Versuche, eine neue gegenständliche Malerei zu entwickeln (Stilleben, Portraits, Ragende Figuren) Interieurs und Müllandschaften
seit 1968 Arbeit mit dem Modell Hella K.
1972 Ausstellung in der Nationalgalerie Berlin Preis der Böttcherstraße, Bremen
1974 Preis derVilla Romana, Florenz Professur an der Hochschule der Künste. Berlin
1975 Reisen nach Norwegen, wo im gleichen Jahr die ersten Reiseskizzen (Aquarelle auf den Lofoten) entstehen
ab 1978 in den Wintermonaten Aquarelle und Zeichnungen im Westen der USA
1979 Preis der Stadt Darmstadt
1980/1984 Reisen nach Island (Aquarelle)
1981 Versuch zu einer neuen Allegorie (Marsyas)
1982 Ausstellung Museum Mathildenhöhe, Darmstadt
1987 Indienreise (Zeichnung/Aquarelle) Ausstellung Landesmuseum Schleswig-Holstein, Schloß Gottorf
1989 Mitglied der Freien Akademie Hamburg
1992 Retrospektive Kunsthalle Bremen Galapagos-Reise
1995/1999 Reisen durch Deutschland Skizzen aus 16 Bundesländern mit folgender Ausstellung im Bundeskanzleramt
2000 Ausstellung und Buch "Gärten und Landschaften" bei Peerlings
2002 Ausstellung und Buch "Weltreisen" bei SAP Zahlreiche Buchveröffentlichungen ab 1981 (Auszug). 1996 Landschaften aus den 16 Bundesländern (Text Bertold Roland) 244 Seiten mit 198 farb.Abb. Format 21,5 x 23 cm
1998 Reisen in Italien (mitText des Malers) 132 Seiten mit 109 farb.Abb. Format 15 x 24 cm
2000 Gärten und Landschaften (mitText des Malers) 144 Seiten mit 1 15 farb,Abb, Format 24,8 x 23 cm
2002 Weltreisen (mitlest des Malers) 148 Seiten mit 141 farb,Abb. Format 24,5 x 21,5

Klaus Fußmann preiswert kaufen


Fussmann Blumen mit Landschaft
Kaufen Drucken Details
Fussmann Blumen rot gelb
Kaufen Drucken Details