Werkgruppe - Künstler einzeln

 
Kategorien:  

Madjid Madjid (Rahnavardkar)

Geboren 1943 in Teheran, entstammt der bedeutenden persischen Künstlerfamilie der Rahnavardkar (Großvater, Bruder Anoush). Der Künstler malt seit dem 16. Lebensjahr. 1959 Verleihung des persisch-französischen Preises RASI für Malerej, ein Jahr später der 1. Preis für Bildhauerei.

Das Talent erfuhr seine Weiterbildung bei Zöllner und Huber in München, die künst­lerische Ausdrucksform wurde der Impressionismus, zu deren führenden Vertre-
tern der Maler heute zählt.
Madjid lebte über 20 Jahre in München und zählt zu den bedeutendsten Malern der Szene. Seine Werke befinden sich bereits in bedeutenden Kunstsammlungen in Europa, Amerika und Asien. Bisherige Einzelausstellungen: Münchner Residenz - Bad Homburg ­Freiburg - Sylt - Stuttgart - Neu-Isenburg - Baden-Baden - Werl- Starnberg –; Bielefeld- Hamm - Washington DC - Beyerly Hills.